Die Schraube nimmt einfach kein Ende

Bild 1

Wie hier so schön zu sehen ist, ist auf der Buchsel, welche für die Führung der Gabel zuständig ist, die Teflonbeschichtung fast vollständig abhanden gekommen.

Bild 2

Das Gegenstück sah auch mächtig ramponiert aus und wenn man das so sieht war auch klar weswegen die Gabel leckte – der Simmering war sicher nicht alleine dran schuld. Also mal wieder auf zum Honda Händler und abermals Teile bestellen. Kosten tut ja der ganze Kleinkram recht wenig, aber die Warterei und hin- und herfahrerei hält natürlich mächtig auf.

Was macht man in der Zwischenzeit – nochmal bremsen sauber. Habe mir nun technische Unterstützung zugelegt, welche das manuelle Reinigen der Bremssättel und Bremskolben nun der Vergangenheit angehören lässt.

Bild 3

Ich dachte eigentlich die waren sauber – die schwarze Brühe legt was anderes nahe.

Bild 4

Hier das Ergebnis am Schluß – das war links vorne. Werde die anderen beiden Bremssattel auch nochmal behandeln. Großer Aufwand ist es ja nicht.

Wenn die Buchsen da sind geht es dann mit der Gabel weiter …….

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.