Revision die 2.

Nach der Restauration meiner ST, die mich auch letztes Jahr brav in den Urlaub trug und 4500 km ohne murren lief, hat nun gegen Ende der Saison noch einen Riss der Kühlschläuche erlebt.

Eleganterweise ist genau der Kühlerschlauch gerissen, der in dem V des V Motors liegt und somit eine Totaldemontage der Vergaserbrücke erfordert um auch nur in die Nähe der Kühlerschlauche zu kommen. 

Nach Abnahme der Vergaserbrücke waren die Gummis proröse. Mein Hondahändler konnte diese schon nicht mehr liefern. Oldtimerproblem. Oliver aus dem Pan European Board (Betreiber) konnte sie noch liefern, so dass nach einer gründlichen Reinigung und dem Tausch der Schläuche nun einem Zusammenbau nix mehr im Wege steht.

alter Vergaserdichtring

Hier der alte Gummi der nur noch für den Mülleimer gut ist.

Klarer Fall für den Ultraschallreiniger

Neues gibt es nach dem Zusammenbau.

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.